| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortunas Handballerinnen starten als Favorit

Düsseldorf. Während die anderen Düsseldorfer Handball-Teams noch eine Woche Zeit für den letzten Feinschliff haben, beginnt die neue Spielzeit für die Oberliga-Damen der Fortuna bereits an diesem Wochenende mit einem Heimspiel (Sonntag, 13 Uhr, Graf-Recke-Straße) gegen den TV Lobberich. Dieser ist vom Papier her sicherlich in der Außenseiterrolle, da es in der vergangenen Spielzeit zwei klare Niederlagen gegen die Fortuna gab und man am Ende als Neunter über die Ziellinie ging, während die Düsseldorferinnen knapp die erneute Meisterschaft verpassten.

Auch in dieser Saison will das Team von Spielertrainerin Ina Mollidor wieder ganz oben mitmischen. Deshalb wehrt sich Co-Trainer Klaus Allnoch nicht gegen die Favoritenrolle in der Partie gegen Lobberich, schränkt die Erwartungen aber gleichwohl ein: "So ein Saisonauftakt ist immer etwas schwierig. Auch nach vielen Testspielen weiß man nicht so genau, wo man selber steht und wie die Gegner nun tatsächlich personell nachgelegt haben." Klar ist zumindest, dass der TVL einige erfahrene Akteurinnen verloren hat und der Kader mit Spielerinnen aus der A-Jugend aufgefüllt wurde, die aufs Tempo drücken werden. Da trifft es sich gut, dass die Fortuna die Gäste in Bestbesetzung empfangen kann.

(hinz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fortunas Handballerinnen starten als Favorit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.