| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortunas U17 ist fast am Ziel

Düsseldorf. Dank eines 2:1-Erfolgs bei Rot-Weiß Oberhausen ist der Klassenerhalt der Flingerner so gut wie sicher. Von Jörg Sorgatz

Durch einen 2:1-Heimerfolg gegen den MSV Duisburg hat die U19 der Fortuna am 23. Spieltag ihren 14. Sieg eingefahren und damit ihre beste Saisonbilanz in der A-Junioren-Bundesliga zementiert. Mehr als 39 Punkte und zwölf Siege sammelten die Flingerner nie, jetzt steht die Elf von Coach Sinisa Suker schon bei 43 Zählern. Ein Eigentor von Tim Stappmann kurz vor der Pause bereitete den Weg zu Sieg, den Taylan Duman festzurrte.

Die U17 der Fortuna hat derweil den Klassenerhalt in der B-Junioren-Bundesliga so gut wie sicher. Allerdings musste sich das Team von Trainer Samir Sisic den 2:1-Auswärtserfolg beim schon feststehenden Absteiger RW Oberhausen schwer erkämpfen. Georgios Siadas glich den Führungstreffer der Gastgeber in der 53. Minute aus. Angreifer Bastian Adoma setzte den entscheidenden Treffer in der Schlussphase.

Einen Big Point sammelte auch die U15 der Flingerner im Abstiegskampf der C-Junioren-Regionalliga mit dem 3:1 gegen den zuvor punktgleichen MSV Duisburg und hat nun ein Polster von sieben Zählern.

Ohne Chance war derweil die U14 vom Flinger Broich. Gegen Nachwuchs-Cup-Spitzenreiter Borussia Dortmund setzte es eine 1:8-Klatsche. Anas El-Rifai gelang der Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:6.

Vier Spieltage vor Schluss schrumpft der Vorsprung des BV 04 auf die Qualifikationsplätze in der A-Junioren-Niederrheinliga auf vier Zähler. Die Derendorfer mussten sich beim SC Kapellen-Erft mit 0:2 geschlagen geben. Erst in der Nachspielzeit machten die Gastgeber mit dem zweiten Tor den Deckel drauf.

Boden gut machte der BV indes bei den B-Junioren durch ein 4:2 gegen Bayer Uerdingen. Ein Punkt fehlt nur noch zur Direktqualifikation, nachdem die "04er" erst zweimal einen Rückstand wettmachten und dann per Doppelpack in der 76. und 77. Minute die Partie entschieden. Die U16 der Fortuna blieb beim 2:3 trotz doppelter Führung durch Ahmet Efe Aris und Shinta Karl Appelkamp ohne Punkte.

In der C-Junioren-Niederrheinliga profitierte die SG Unterrath derweil von den Ausrutschern der Konkurrenz und liegt nach dem 3:1 beim Drittletzten TSV Ronsdorf drei Punkte vor den Verfolgern auf Tabbellenplatz eins.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fortunas U17 ist fast am Ziel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.