| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortunas U17 trotzt Viktoria Köln und dem Gewitter

Düsseldorf. Zweites Heimspiel, zweiter Sieg: Trotz einer knapp zehnminütigen Unterbrechung wegen eines Gewitters gewannen die U17-Fußballer Fortunas in der B-Junioren-Bundesliga auch ihre zweite Heimpartie. Beim 2:0 gegen Aufsteiger Viktoria Köln tat sich die Mannschaft von Trainer Samir Sisic im Dauerregen lange Zeit schwer, erst nach der Gewitterpause gelangen die Treffer durch Timo Bornemann und Ahmet-Efe Aris. "Erst in der zweiten Hälfte haben wir das Spiel gesehen, das wir sehen wollten", sagte Sisic.

Die U15 Fortunas startete mit einem 2:0 beim SC Paderborn erfolgreich in die Saison der C-Junioren-Regionalliga. Julius Fynn Rauch und Lorenz Kowalle machten mit ihren Treffern schon vor der Pause den Sieg klar. Weniger glücklich verlief der Start für die U14 im Nachwuchs-Cup. Gegen die favorisierte Borussia aus Dortmund kassierte die Mannschaft von Coach Christian Reischke eine 0:4-Niederlage.

Die Rückkehr der U18 Fortunas in die A-Junioren-Niederrheinliga endete mit einem Punktgewinn. Beim 2:2 gegen Bundesliga-Absteiger 1. FC Mönchengladbach legten Bastian Adoma und Gert Leo Engels zweimal vor. Der BV 04 ging dagegen im ersten Heimspiel der Spielzeit leer aus. Im "kleinen" Derby unterlagen die Rot-Schwarzen dem FC Büderich 0:1.

Bei den B-Junioren jubelte nur die SG Unterrath dank eines 6:0 gegen den SC Leichlingen. Die U16 der Fortuna musste sich mit einem 0:0 gegen Arminia Klosterhardt begnügen, während der BV 04 beim 1:4 von der U16 der Gladbacher Borussia ihre Grenzen aufgezeigt bekam. In der C-Junioren-Niederrheinliga machte die U15 der SG Unterrath mit dem 6:0 gegen die Sportfreunde Baumberg das halbe Dutzend voll.

(sor)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fortunas U17 trotzt Viktoria Köln und dem Gewitter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.