| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortunas U19 gewinnt auch ihr viertes Saisonspiel

Düsseldorf. Auch nach dem vierten Spieltag der A-Junioren-Bundesliga West stehen die U19-Fußballer der Fortuna mit der optimalen Punkteausbeute da. Gegen Neuling Arminia Klosterhardt tat sich die Elf von Trainer Sinisa Suker beim 2:1 aber schwer. Muhayer Oktay und Simon Busch schossen zwar eine 2:0-Führung heraus, Mert Yagci machte das Spiel am Flinger Broich aber noch einmal spannend. Auch, weil die Gäste aus Oberhausen mit einem Aluminiumtreffer dem Ausgleich zwischenzeitlich sehr nahe kamen.

Mit zwölf Punkten rangieren die Rot-Weißen hinter dem punktgleichen VfL Bochum wegen der schlechteren Tordifferenz nun auf Platz zwei. Die Fortunen haben jetzt wegen der Länderspielreise der U19-Nationalmannschaft eine Woche Pause, dann wartet mit dem Gastspiel beim Serienstaffelsieger FC Schalke 04 die größte Herausforderung der bisherigen Saison.

Auch Fortunas U17 bleibt in der B-Junioren-Bundesliga weiter ohne Niederlage. Nach dem 0:0 bei Preußen Münster, dem zweiten Unentschieden für die Elf von Coach Jens Langeneke bei zwei Siegen, stehen acht Punkte zu Buche und damit der sechste Tabellenplatz.

Ebenfalls torlos endete die Begegnung zwischen Alemannia Aachen und Aufsteiger SG Unterrath. Die SGU hatte vor der Halbzeit die besseren Torchancen, nach dem Seitenwechsel wurde die Partie allerdings von beiden Seiten immer zerfahrener. Unterrath hat nun nach dem dritten Spiel ohne Niederlage sieben Zähler auf dem Konto und folgt dem Lokalrivalen einen Platz und Punkt zurück.

Für die SGU geht es am kommenden Samstag zuhause gegen die Münsteraner, die Fortuna empfängt Arminia Bielefeld.

(sor)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fortunas U19 gewinnt auch ihr viertes Saisonspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.