| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortunas U19 kann dem Klassenerhalt näher kommen

Düsseldorf. Es könnte der entscheidende Spieltag in Richtung Klassenerhalt für Fortunas U19-Fußballer in der A-Junioren-Bundesliga werden. Heute (11 Uhr) treten die Flingerner zu Hause gegen den VfL Bochum an und könnten bei einem Punktgewinn schon vorzeitig für die nächste Spielzeit planen, wenn die Konkurrenz mitspielt und selbst nicht gewinnt. Das Hinspiel macht Hoffnung: Beim 2:3 in Bochum stand die Partie auf Messers Schneide.

Gleichzeitig tritt auch die U17 der Fortuna in der B-Junioren-Bundesliga gegen den Tabellenfünften VfL Bochum an, allerdings auswärts. Der Druck für die Mannschaft von Coach Samir Sisic ist im Abstiegskampf noch einmal gestiegen, seit Viktoria Köln durch ein Remis im vorgezogenen Derby gegen den FC die Rot-Weißen auf einen Abstiegsplatz verdrängt hat. In den jüngsten vier Meisterschaftsspielen holten die Flingerner nur einen Zähler.

Eine schwierige Aufgabe hat auch die U18 der Fortuna in der A-Junioren-Niederrheinliga zu bewältigen. Beim Titelanwärter FC Kray sollen morgen (11 Uhr) möglichst Punkte her, um den Qualifikationsplatz abzusichern. Aktuell sind die Rot-Weißen nur aufgrund des besseren Torverhältnisses über dem Strich. Gewinnt Schlusslicht BV 04 zur selben Zeit nicht bei der SSVg Velbert, ist der Abstieg auch rechnerisch nicht mehr zu verhindern.

Bei den B-Junioren schaut der BV am Wochenende nur zu, das aber bei vier Punkten Polster auf die Qualifikationsplätze recht entspannt. Angespannt dürfte die SG Unterrath vor dem Topspiel bei der U16 des MSV Duisburg sein. Sechs Zähler Vorsprung auf die Aufstiegskonkurrenz gilt es beim Tabellendritten von der Wedau zu verteidigen. Die U16 der Fortuna hat Heimrecht gegen Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach U16.

(sor)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fortunas U19 kann dem Klassenerhalt näher kommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.