| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortunas U19 kann nach Heimsieg aufatmen

Düsseldorf. Durchschnaufen bei Fortunas U19-Fußballer. Nach zwei späten Treffern von Karlo Igor Majic (72.) und Nico Werner (83.) fuhren die Flingerner in der A-Junioren-Bundesliga gegen Schlusslicht Viktoria Köln einen wichtigen 2:0-Heimsieg ein. So rücken die Abstiegsplätze fünf Spieltage vor Schluss wieder auf beruhigendere fünf Punkte weg.

Die U17 der Rot-Weißen hatte in der B-Junioren-Bundesliga weniger Glück. Der frühe Gegentreffer von Hans-Alexandre Anapak-Baka blieb beim 0:1 im Gastspiel bei Bayer Leverkusen das einzige Tor.

In der C-Junioren-Regionalliga tritt die U15 der Fortuna im Abstiegskampf indes auf der Stelle. Zwar gelang gegen RW Essen ein 0:0, doch nach dem Punktgewinn des direkten Konkurrenten Fortuna Köln gegen den VfL Bochum (1:1) bleibt es bei nur einem Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang.

Bei der U19 des BV 04 gehen sechs Spiele vor Schluss nach dem 0:4 bei Bayer Uerdingen und zehn Zählern Abstand zu den Qualifikationsplätzen in der A-Junioren-Niederrheinliga langsam die Lichter aus. Auch der Vorsprung der U18 der Fortuna auf die Abstiegsplätze ist nach dem 2:3 gegen Tabellenführer Arminia Klosterhardt komplett dahin. Nur noch das bessere Torverhältnis gegenüber der Konkurrenz verschafft den Rot-Weißen einen Vorteil.

Derweil entschied ein Treffer von Burak Yasin Yesilay das Düsseldorfer Derby zwischen der U16 der Fortuna und dem BV 04 in der B-Junioren-Niederrheinliga zugunsten der Flingerner. Durch das 1:0 bestätigten die Rot-Weißen Platz vier, und auch für den BV änderte sich trotz der Niederlage im Kampf um die Direktqualifikation nichts. Der Vorsprung auf die Verfolger bleibt bei zwei Punkten. Weiter ein Polster von sechs Zählern auf die Konkurrenten hat die SG Unterrath auf dem Aufstiegsrang. Die SGU setzte sich dank eines Tors in der Nachspielzeit gegen Verfolger Wuppertaler SV 1:0 durch.

Die U15 der Unterrather musste dagegen Platz eins in der C-Junioren-Niederrheinliga nach einem 1:2 (1:0) beim abstiegsbedrohten Cronenberger SC räumen. Die SGU kassierte die Gegentreffer in den letzten drei Minuten.

(sor)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fortunas U19 kann nach Heimsieg aufatmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.