| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortunas U19 punktet im Derby gegen Köln

Düsseldorf. Fortunas U19-Fußballer haben ihre kleine Durststrecke in der A-Junioren Bundesliga beendet. Nach drei Niederlagen in Folge holte die Fortuna mit dem 1:1 gegen den 1. FC Köln wieder einen Punkt. "Meiner Meinung nach ist die Punktteilung leistungsgerecht. Wir waren vor der Pause vielleicht etwas aktiver, Köln hat nach der Pause dann Druckphasen gehabt", meinte Fortunas Trainer Sinisa Suker.

Einen 1:0-Arbeitssieg fuhr Fortunas U17 im Niederrheinderby beim MSV Duisburg ein. Schon nach drei Minuten brachte Burak Yesilay die Rot-Weißen gegen das Tabellenschlusslicht in Führung. Dabei blieb es bis zum Ende. "Das war ein Arbeitssieg. Wir haben spielerisch nicht geglänzt, in der Defensive aber wieder über weite Strecken gut gestanden", sagte Co-Trainer Niklas Bonnekessel nach der Partie.

Deutlich mit 1:7 kam der Aufsteiger SG Unterrath bei Bayer Leverkusen unter die Räder. Der Ehrentreffer von Mahmud Karaca zum zwischenzeitlichen 1:6 (73.) war ein schwacher Trost für die Elf von Sascha Walbröhl, die aber immer noch ein Zwei-Punkte-Polster auf die Abstiegsränge behält.

(magi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fortunas U19 punktet im Derby gegen Köln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.