| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortunas U19 überrascht auch gegen Bayer Leverkusen

Düsseldorf. Zum siebten Mal in Folge hat die Fortuna in der A-Junioren-Fußballbundesliga Punkte gesammelt und dabei dem nächsten "Schwergewicht" ein Bein gestellt. Gegen Bayer Leverkusen überraschte das Team von Trainer Sinisa Suker mit einem 3:2 (3:1)-Auswärtssieg. Zwar gerieten die Rot-Weißen in der 11. Minute in Rückstand, konterten aber prompt (18.) durch Topscorer Muhayer Oktay. Ein Doppelschlag kurz vor der Halbzeit durch Melva Luzalunga (37.) und Timo Bornemann (42.) brachte die Wende. In der Schlussphase musste die Fortuna nach dem Anschlusstreffer (81.) noch bangen. Damit hat die Fortuna schon jetzt drei Zähler mehr auf dem Konto, als in der gesamten Vorsaison.

Fortunas U17 hat sich in der B-Junioren-Bundesliga durch ein 3:0 (1:0) gegen Preußen Münster auf Platz sieben der Tabelle vorgeschoben und das Polster auf die Abstiegsplätze auf zehn Punkte vergrößert. Jonas Büchte (30.) stellte die Weichen am Flinger Broich auf Sieg, Julius Fynn Rauch (48.) und Burak Yasin Yesilay (80.+3) legten nach. Bereits am Mittwoch (19.30 Uhr) geht im Niederrheinpokal-Achtelfinale beim TSV Ronsdorf weiter.

Nur ein Wimpernschlag fehlte der SG Unterrath zum zweiten Sieg in Serie und einem großen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Beim 2:2 (1:1) im Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten Alemannia Aachen führte die Mannschaft von Trainer Michael Kezmann nach Treffern von Onurcan Baysal (2.) und Paul Winkelmann (56.) bis zur Schlussminute 2:1, ehe Daniel Sopo (80.) den Kaiserstädtern doch noch einen Punkt bescherte.

In der C-Junioren-Regionalliga West verlief der Spieltag für die SG Unterrath dagegen gleich doppelt bitter. Beim eigenen 1:3 (1:0) bei Favorit Schalke 04 verkaufte sich der Neuling teuer, ging aber leer aus. Zugleich beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer nach dem überraschenden Sieg des FC Iserlohns gegen Borussia Mönchengladbach nun schon acht Punkte.

Die U16 der Fortuna tat sich in der B-Junioren-Niederrheinliga beim 1:0 (0:0) gegen die abstiegsbedrohten Sportfreunde Hamborn lange schwer. Erst in der 63. Minute gelang Daniel Brice Ndouop der Siegtreffer.

In der C-Junioren-Niederrheinliga ließ die Fortuna erst zum zweiten Mal in dieser Saison Punkte liegen. Im Heimspiel gegen Ratingen 04/19 mussten sich die Rot-Weißen mit einem 1:1 (1:0) begnügen.

(sor)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fortunas U19 überrascht auch gegen Bayer Leverkusen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.