| 00.00 Uhr

Lokalsport
FTV-Damen erwarten ein schwieriges Tischtennis-Jahr

Düsseldorf. Bereits zum Saisonauftakt mussten die Tischtennis-Spielerinnen des Friedrichstädter TV erkennen, dass es in der höheren Liga ein schwieriges Jahr werden kann. Der Aufsteiger unterlag in der NRW-Liga im ersten Spiel dem ESV BR Bonn in der Halle an der Florastraße mit 6:8. Mannschaftssprecherin Marianne Blasberg machte ihrer Mannschaft trotzdem ein großes Kompliment: "Meine Mädels haben gegen den Absteiger aus Oberliga toll gekämpft", sagte sie.

Sie ließ als Grund für die knappe Niederlage auch nicht gelten, dass in Susanne Schwickert die Nummer zwei der Friedrichstädter Damen nicht dabei sein konnte. "Der Gegner ist auch nicht komplett angetreten." Die FTV-Damen Sophie Segbers und Cornelia Kober holten in den Einzeln jeweils zwei Punkte. Im Spitzeneinzel hatte Nachwuchsspielerin Segbers gegen die enorm starke Bonnerin Katrin Jung allerdings keine Gewinnchance. "Wir sehen das locker. Wenn es mit dem Klassenerhalt nicht klappt, hatten wir eben nur ein Jahr mit vielen Erfahrungen", sagte Blasberg.

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: FTV-Damen erwarten ein schwieriges Tischtennis-Jahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.