| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fußball-Oberligist SC West angelt sich zwei Japaner

Düsseldorf. Ryutaro Omote vom Fußball-Oberligisten SC West darf sich über sportliche Unterstützung aus der fernöstlichen Heimat freuen. Wie Trainer Marcus John nun verkündet hat, haben sich die Düsseldorfer dazu entschieden, zwei weitere Japaner in ihre Mannschaft zu holen.

Einer der beiden Transfers bahnte sich dabei schon nach der Partie beim KFC Uerdingen an, als John im Anschluss an die Pressekonferenz ein erstes Gespräch mit Yuto Nakamura führte. Weil der Rechtsverteidiger bei den Krefeldern nicht über zwei Kurzeinsätzen hinauskam und die Oberkasseler nach den Verletzungen von Max Bauermeister und Nils Dames eben auf jener Position Nachholbedarf haben, erscheint der Wechsel durchaus sinnvoll.

An der Verpflichtung des zweiten Neulings hatte Omote dann sogar selbst großen Anteil, weil er den Spieler beim Training vorstellig machte. "Sein Name ist Shu und er ist eine japanische Wundertüte für den Angriff", berichtet John. "Er ist uns quasi zugelaufen und trainiert seit vier Wochen mit. Man muss abwarten, wie er sich akklimatisiert." Für Spannung im Jahr 2016 ist damit schon gesorgt.

(zab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fußball-Oberligist SC West angelt sich zwei Japaner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.