| 00.00 Uhr

Lokalsport
GCH holt Bronze beim Europapokal

Düsseldorf. Mit 208 Schlägen führt von Dellinghausen Düsseldorfs Golfer aufs Treppchen.

Die Herren des GC Hubbelrath haben die Bronzemedaille beim Europapokal der Golf-Landesmeister gewonnen. Im Aroeira GC, nahe der portugiesischen Hauptstadt Lissabon, stiegen die Düsseldorfer nach 2015 zum zweiten Mal hintereinander auf das Siegertreppchen. Damit bestätigten sie ihren Ruf als eine der Top-Adressen in Europa und waren dennoch nicht ganz zufrieden. "Wenn wir ein richtig gutes Wochenende erwischt hätten, hätten wir gewinnen können. Aber wir haben nur ein ordentliches Wochenende erwischt", urteilte GCH-Trainer Roland Becker.

Und auch die Spieler Nicolai von Dellingshausen, Florian Schmiedel und Julian Baumeister waren nicht vollends zufrieden. Jeder spielte beim Europapokal drei Runden, und keiner kam am Ende mit einem zufriedenen Lächeln vom Platz. "Alle haben immer gesagt, es wäre mehr drin gewesen, und dass sie irgendwo Schläge liegen gelassen hätten. Dieser Knoten ist die ganzen drei Tage lang nicht geplatzt", konstatierte Becker.

Die unterschwellige Unzufriedenheit wundert besonders angesichts der starken Leistung des gut aufgelegten von Dellingshausen. Der 23-Jährige sicherte sich in Aroeira mit 208 Schlägen (69, 70, 69) Platz eins in der inoffiziellen Einzelwertung. Da konnte nur der Schotte Chris McLean (Balmore GC) mithalten. Er benötigte für seine drei Runden ebenfalls 208 (70, 69, 69) Ballberührungen.

Am Schlusstag standen die Hubbelrather zeitweise auf Platz zwei der Europapokal-Gesamtwertung, aber dann machten die Schotten die Düsseldorfer Hoffnungen auf Silber zunichte. "Am Nachmittag haben die Schotten Gas gegeben und uns noch auf den Bronzerang verdrängt", berichtete Becker.

Der GCH benötigte für seine sechs gewerteten Europapokal-Runden insgesamt 421 Schläge (elf unterhalb des Platzstandards). Der Balmoral GC war 418 Mal am Ball (minus 14). Den "Pott" sicherten sich die Franzosen vom Golf St Germain en Laye mit 417 Schlägen (minus 15). "Ich hatte mir auch ein Ergebnis von minus 15 vorgestellt", sagte Becker. Doch bei der Medaillenvergabe überwog die Freude.

(tino)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: GCH holt Bronze beim Europapokal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.