| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gerresheimer Kreisliga-Fußballer im Aufwind

Düsseldorf. Der TuS Gerresheim schwimmt mit Trainer Christian Schmitz weiter auf einer Erfolgswelle. Im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga A gegen Ratingen 04/19 II gab es mit 1:0 den vierten Sieg in Folge (Tor: Marcel Groß/30.). Unter der Woche hatte das Team im Viertelfinale des Kreispokals für eine faustdicke Überraschung gesorgt, als es den Bezirksligisten SG Unterrath mit 6:4 nach Verlängerung ausschaltete. TuS-Stürmer Tobias Giertz gelang ein Hattrick zur 3:0-Führung. Bis zum Ende der Spielzeit konnte das ranghöhere Team zum 3:3 ausgleichen. In der Verlängerung schossen die Gerresheimer einen 5:3-Vorsprung heraus, ehe der SGU in der 105. Minute durch einen Elfmeter der Anschlusstreffer zum 5:4 glückte. Für die endgültige Entscheidung sorgte Kevin Völler Adduci, der den Ball aus dem Feld heraus in das vom SGU-Torhüter verlassene Tor schoss.

Tabellenführer Sparta Bilk nahm auch die Hürde bei Hilden 05/06 mit einem 4:1-Sieg. Zur Pause stand es bereits 3:1 durch Tore von Ben Abelski, Axel Lederer und Gürkan Gülten für Sparta. Alon Abelski mit seinem 28. Saisontor traf nach der Pause noch für Bilk.

(mjo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gerresheimer Kreisliga-Fußballer im Aufwind


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.