| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gerresheimer Serie endet ziemlich deutlich

Düsseldorf. Durch die Absage in Hassels kam es zu einem Führungswechsel an der Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga. Neuer Spitzenreiter ist nach dem 6:1-Sieg in Tiefenbroich Agon 08. Zu den Mannschaften, die ihre Platzierung verbessern konnten, gehört auch Ratingen 04/19 II. Die Ratinger kamen zu einem in der Höhe überraschenden 4:0 gegen TuS Gerresheim. "Wir konnten heute unsere zuletzt gewohnte Leistung einfach nicht abrufen und sind nach dem 0:1 zur Pause ausgekontert worden", meinte Tus-Trainer Wosbertz, dessen Team in den letzten sechs Partien unbesiegt geblieben war.

Er haderte aber auch mit der Schiedsrichterleistung. "Zwei Tore der Ratinger sind bestimmt aus einer Abseitsposition gefallen. Vielleicht war auch ein drittes nicht korrekt." Eine solche Entscheidung führte auch zur gelb-roten Karte für Christian Petry. Er hatte sich beim Schiedsrichter über ein von ihm gegebenes Tor beschwert (72.). Für Wosbertz ist trotz dieser Niederlage die Aufstiegsfrage noch nicht entschieden. Tore für Ratingen II : Oldörp, Schürings, Schimanski (2).

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gerresheimer Serie endet ziemlich deutlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.