| 00.00 Uhr

Lokalsport
Giants müssen im Duell der Kellerkinder punkten

Düsseldorf. Der Basketball-Regionalligist spielt in Ibbenbüren, Klassenkamerad ART in Grevenbroich.

Die Regionalliga-Basketballer der Giants stehen unter Druck. Die Kellerkinder BSV Wulfen und BBG Herford haben mit ihren Heimsiegen ein Lebenszeichen im Abstiegskampf gesendet und sind damit sogar bis auf zwei Punkte an die Düsseldorfer herangekommen. Sie sollten am Samstag (19 Uhr) beim Tabellennachbarn TV Ibbenbüren möglichst siegen, um nicht wieder voll in den Abstiegsstrudel hineingezogen zu werden.

Das Hinspiel hatten die Ibbenbürener gewonnen, doch seitdem hat sich ihr Kader verändert. Der langjährige Bundesligaspieler Flavio Stückemann hat das Team nach nur einem halben Jahr wieder verlassen und sich Itzehoe (Pro B) angeschlossen. Als Ersatz wurde der Amerikaner Devin Grimes verpflichtet, der mit durchschnittlich 18 Punkten zum Topscorer avancierte. Die Giants setzen auf die guten Leistungen der Youngster Marvin Lintner und Joe Koschade. Entscheidend wird aber sein, wie sicher sie aus der Distanz treffen.

Ligakonkurrent ART tritt am Samstag (19.30 Uhr) ebenfalls auswärts an. Gegner sind die punktgleichen Elephants Grevenbroich. Ähnlich wie die Giants war die Trefferquote in der Vorwoche gerade bei den Distanzwürfen miserabel. Das galt insbesondere für Paulius Kleiza, der für seine sicheren Dreipunkte-Würfe sonst in der ganzen Liga gefürchtet ist. Nun gilt es, wie im Hinspiel (82:74) einen Sieg gegen die Elephants einzufahren.

In der Oberliga befinden sich die Basketballer des SV Alte Freunde scheinbar auf Abschiedstour, mit vier Siegen erscheint der Rückstand auf das rettende Ufer zu groß. "Das ist so schade, denn die Qualität für die Oberliga haben wir", ist Co-Trainer Branko Cavic überzeugt. "Aber durch den Trainerwechsel und zwei Interimstrainer hatten die Jungs in 13 Partien vier verschiedene Coaches an der Seitenlinie. Vermutlich hat jeder andere Anweisungen gegeben. So herrscht immer noch Konfusion in den Köpfen der Spieler. Manche sind noch nicht mal bei 20 Prozent von dem, was sie leisten können", verrät Cavic. Die beiden kommenden Aufgaben zuhause gegen die BSG Grevenbroich II (Samstag, 19 Uhr) und eine Woche später beim Schlusslicht Osterather TV werden zeigen, ob die Alten Freunde doch noch eine Chance auf den Klassenerhalt haben.

Nach gutem Saisonstart ist der TuS Maccabi auf den drittletzten Platz abgerutscht. Mit einem Heimsieg im Derby gegen die TG 81 (Samstag, 17 Uhr) können sie sich aber schnell wieder ins Mittelfeld zurückkämpfen. Das Team von Dynamic Squad tritt am Sonntag (14 Uhr) beim TSV Viktoria Mülheim an und kann mit einem Erfolg seinen guten zweiten Platz verteidigen.

Heiß auf Wiedergutmachung sind die Oberliga-Basketballerinnen des TV Grafenberg. Sie wollen am Samstag (18 Uhr) beim SC Fast-Break Leverkusen die verlorenen Punkte wieder zurückholen.

(cle)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Giants müssen im Duell der Kellerkinder punkten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.