| 00.00 Uhr

Lokalsport
Giants und ART gehen mit frischem Selbstbewusstsein ins Derby

Düsseldorf. Die Düsseldorfer Basketball-Regionalligisten gewinnen wichtige Duelle im Kampf um den Klassenerhalt. Am Samstag treffen sie aufeinander. Von Christine Leska-Ottensmann

Mit 75:79 liegen die Regionalliga-Basketballer des ART vor eigenem Publikum gegen den Tabellendritten BG Hagen zurück, nur noch knapp drei Minuten sind zu spielen. Raed Mostafa verkürzt zunächst per Korbleger. 16 Sekunden vor dem Abpfiff fasst sich der starke Paulius Kleiza ein Herz, setzt zum Dreipunkte-Wurf an und versenkt diesen traumwandlerisch sicher. Somit war der Litauer beim 80:79 (37:45)-Erfolg mal wieder der Matchwinner.

Die Düsseldorfer benötigen nun aus den verbleibenden zwei Partien nur noch einen Sieg, obwohl das Spiel denkbar schlecht begonnen hatte. "Unsere Verteidigung war anfangs nicht sonderlich stark. Was uns aber wirklich geschadet hat, waren die falschen Entscheidungen im Angriff", sagte Trainer Robert Shepherd. Erst im zweiten Viertel nahm die Nervosität etwas ab, doch bis weit in die zweite Hälfte wirkten die Gastgeber fahrig. Lediglich Paulius Kleiza und Raed Mostafa agierten konzentriert. Am Siegeswillen dieses Duos richteten sich langsam auch die anderen auf. In einem imposanten Schlussspurt fuhren sie zusammen den so wichtigen Sieg ein.

Auch die Giants hatten endlich wieder Grund zum Jubeln: Beim direkten Konkurrenten BBG Herford gewannen sie mit 81:67 (39:26). Mit der bedrohlichen Tabellensituation im Rücken agierten die Gäste von Beginn an konzentriert, und auch im Angriff lief es viel besser als in den Vorwochen. Überragend war das Trio Dijon Smith (25 Punkte, elf Rebounds), Vedran Nakic (23) und Josip Naletilic (20). Die drei erzielten mehr Punkte als alle Herforder zusammen.

Aufgrund des besseren Direktvergleichs schob sich die Mannschaft von Trainer Gerrit Terdenge auf den viertletzten Platz vor, punktgleich mit Herford und dem Tabellenvorletzten SG Sechtem. Das mit Spannung erwartete Derby am kommenden Samstag gegen den ART ist somit von größter Bedeutung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Giants und ART gehen mit frischem Selbstbewusstsein ins Derby


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.