| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gladbacher Nachwuchs gewinnt Tannenhof-Turnier

Düsseldorf. Beim HelpPhone-Cup bleiben die U16-Kicker ohne Niederlage. Fortuna wird Siebter, der BV Elfter und der FCT Letzter.

Am Ende des U16-Fußballturniers des FC Tannenhof durfte sich der Veranstalter gleich zweimal freuen. Zum einen erhielt die Crew um Kai Schumacher und Norbert Goetz von den Spielern der zwölf Vereine, deren Trainern und Betreuern und nicht zuletzt von den fast 1000 Besuchern Komplimente für die reibungslose Organisation der 32 Spiele. Und dann freuten sich die Tannenhofer, deren Team zwar tapfer gegen die Großen kämpfte, sich aber mit dem letzten Platz begnügen musste, auch noch mit dem Sieger des HelpPhone-Cups mit.

Beim Turniersieger Borussia Mönchengladbach, der im gesamten Turnier ungeschlagen blieb und im Endspiel den FSV Mainz 05 mit 1:0 besiegte, spielte in Mawerick Dreßen ein Talent, das an der Vennhauser Allee wohlbekannt ist. Zusätzlich zum viermaligen wöchentlichen Training bei den "Fohlen" kommt der 16-jährige Schüler regelmäßig auf die Anlage des FC Tannenhof, um in der dort ansässigen Fußball-Schule "Be One Sports" in Sondereinheiten seine Fähigkeiten zu verbessern. Im Viertelfinale gegen Borussia Dortmund war Mittelstürmer Dreßen mit einem Ballgewinn und einem genauen Zuspiel am Tor von Nico Moors zum 1:0-Erfolg beteiligt.

Für die B-Jugend der Fortuna drückte Ex-Profi Thomas Brdaric (unter anderem Fortuna, Bayer Leverkusen, Hannover 96) die Daumen, spielte dort doch sein Sprößling mit. Das nutzte im Viertelfinale nichts mehr: Die Düsseldorfer bekamen zwar viele Komplimente, konnten aber die Niederlage gegen Rapid Wien nicht vermeiden. Eine Enttäuschung war Mitfavorit Borussia Dortmund bei seinem ersten Start in Tannenhof. Die Schwarz-Gelben wirkten bei der Viertelfinal-Niederlage gegen Gladbach lustlos und schieden zurecht aus.

Organisator Schumacher bedankte sich besonders bei der SG Benrath-Hassels, auf deren Platz die Platzierungsrunde und die Partien einer Vorrundengruppe stattfanden. Für das Turnier 2017 haben bereits Mönchengladbach, Rapid Wien, Mainz 05 und Fortuna ihre Teilnahme zugesagt.

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gladbacher Nachwuchs gewinnt Tannenhof-Turnier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.