| 00.00 Uhr

Lokalsport
Golf: Massons Generalprobe vor Rio ist geglückt

Düsseldorf. Kann Caroline Masson (GC Hubbelrath) das Momentum mit nach Brasilien nehmen? Die Golferin hatte bei den Women's British Open mit 67 Schlägen (fünf unterhalb des Platzstandards) eine grandiose Schlussrunde gespielt und sich noch auf Rang 25 nach vorne geschoben. "Es war ein richtig guter Abschluss", erläutert die 25-Jährige. "Jetzt geht direkt die Vorbereitung für ein weiteres Highlight los." Das ist das Golfturnier der Damen (12. bis 15. August) bei den Olympischen Spielen in Rio. "Die Olympischen Spiele sind sicher das größte Erlebnis, das es für einen Sportler gibt. In Rio für Deutschland an den Abschlag gehen zu können, ist der Höhepunkt meiner bisherigen Karriere", schwärmt die Hubbelratherin.

Und die war gar nicht so höhepunktarm. Masson war mehrfach nationale und einmal internationale deutsche Einzelmeisterin und Siegerin der Spanish Ladies Open Amateur Championship. Sie holte mit dem Damenteam des GC Hubbelrath die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft und den Europapokal der Landesmeister. Als Nationalspielerin war sie bei vielen Welt- und Europameisterschaften dabei. Bei ihrem Profi-Debüt gewann sie die Ladies European Tour Qualifying School 2009 und erspielte sich gleich die volle Spielberechtigung für die stärkste europäische Turnierserie. 2012 sicherte sie sich den Sieg bei den South African Womens Open.

Kein Wunder also, dass sie bereits zweimal in das europäische Solheim Cup-Team für den Vergleichskampf mit den besten amerikanischen Golferinnen berufen wurde. 2013 gewann sie mit dem Team Europa den Cup. Vielleicht kann sie ja das Momentum aus Großbritannien mitnehmen und auch in Rio für einen Paukenschlag sorgen.

(tino)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Golf: Massons Generalprobe vor Rio ist geglückt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.