| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gummersbach ist zu stark

Düsseldorf. Beim Turnier des VfL Gummersbach belegte die A-Jugend des ART den zweiten Platz und unterlag erst im Endspiel dem Neusser HV mit 15:16. "Das Turnier war ein Erfolg, wenn auch gegen Ende die Beine müde wurden. Wir haben sechs Mal pro Woche trainiert und die Jungs haben vieles davon umgesetzt", sagte Trainer Gilbert Lanson. Zum Auftakt gab es gegen die nach dem neuen Regelwerk beim Angriff ohne Torwart, aber mit sieben Feldspielern operierende Eintracht Wiesbaden (Bundesliga Ost) ein 18:12, dann gegen den Gastgeber VfL ein 16:13 und gegen den von Jens Sieberger betreuten Bergischen HC ein 17:14. Im Endspiel, in dem Gilbert Lansen viel wechselte, ließ das ART-Team zu viele Chancen ungenutzt und verlor knapp.

(FG)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gummersbach ist zu stark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.