| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handball-Nachwuchs der Fortuna bejubelt den Aufstieg

Düsseldorf. Die Freude stand den Mädchen, dem Trainerteam, den Verantwortlichen und den Eltern nach den drei Spielen ins Gesicht geschrieben. Die neuformierte weibliche Handball-B-Jugend von Fortuna Düsseldorf hat durch einen Sieg des Qualifikationsturniers der jeweiligen Gruppen-Dritten den Aufstieg in die Oberliga Niederrhein geschafft.

Im ersten Spiel reichte es für die Düsseldorfer am Ende nur zu einem 9:9 - und es folgte ein 13:7-Sieg gegen den HSV Solingen-Gräfrath II. In der letzten Partie gegen den SSV Gartenstadt waren dann Dramatik und Spannung pur geboten. Nach einem frühen 0:3-Rückstand kämpfte sich der Fortuna-Nachwuchs zurück und erspielte letztlich ein 4:4. Damit war bereits vor dem letzten Spiel klar, dass die Düsseldorfer das Oberliga-Ticket gelöst hatten. Der Jubel und die Freude auf Seiten der Rot-Weißen waren entsprechend groß. Besonderen Grund zur Freude hatte Natalie Heinz, die sich nicht nur über das Oberliga-Ticket freuen konnte sondern auch ihren 16. Geburtstag feierte.

Feiern durften nach dem letzten Spiel und dank eines 6:5-Erfolges über Gastgeber St. Tönis auch das Mädchen-Team des HSV Solingen-Gräfrath II. "Wir freuen uns dann auf die Duelle in der Oberliga gegeneinander", sagte Marc Albrecht. Der Fortuna-Coach war dabei überglücklich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handball-Nachwuchs der Fortuna bejubelt den Aufstieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.