| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hildenberg trifft im ersten Testspiel für den SC West

Düsseldorf. Fußball-Oberligist SC West hat seinen Testspielauftakt gegen die U19 des Kooperationspartners Borussia Mönchengladbach erfolgreich hinter sich gebracht. Dabei bekamen die Zuschauer viele neue Gesichter in den blau-weißen Trikots zu sehen.

Während es sich dabei größtenteils um Testspieler handelte, wurde Andrej Hildenberg bereits unter Vertrag genommen. Der blonde Goalgetter wechselte vom SC Kapellen-Erft nach Oberkassel und ließ seine Torjägerqualitäten bereits nach zehn Minuten aufblitzen. Nach einem klugen Pass von Fabian Stutz schob Hildenberg den Ball ebenso überlegt am Torwart vorbei ins Netz. Die Führung wurde durch den Doppelpack von Simon Deuß sowie den sehenswerten Dropkick von Christoph Zilgens weiter ausgebaut. Nach dem Ehrentreffer der "Fohlen" konnte der SCW am Ende ein erfreuliches 4:1 verbuchen.

"Wir sind absolut zufrieden. Beide Teams sind zwar nicht mit ihrer Bestbesetzung angetreten, dafür war es aber ein richtig gutes Spiel", resümierte SCW-Co-Trainer Julien Schneider. Nach dem Kaltstart mit zwei abgesagten Spielen möchte der SCW den Schwung vom Testspielauftakt mit in die weitere Vorbereitung nehmen. Und dort werden nach und nach die verletzten Stammkräfte wie Marvin Commodore und Tim Kosmala, die sich aufgrund ihrer Schambeinentzündungen einer OP unterzogen hatten, dazustoßen.

(zab)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hildenberg trifft im ersten Testspiel für den SC West


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.