| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hockey: DHC und Hamburg teilen sich nach 1:1 die Tabellenspitze

Lokalsport: Hockey: DHC und Hamburg teilen sich nach 1:1 die Tabellenspitze
Lisa-Marie Schütze (DHC) setzt sich gegen zwei Hanseatinnen durch. FOTO: homü
Düsseldorf. Zehn Punkte und 14:3 Tore sind die eindrucksvolle Bilanz der Damen des DHC in der noch jungen Saison der 1. Hockey-Bundesliga. Von Joachim Pickert

Am Samstag kam es am Seestern zum Aufeinandertreffen des amtierenden deutschen Hallenmeisters DHC mit dem Feldmeister UHC Hamburg. Die Oberkasselerinnen wollten sich für die 1:4-Halbfinalniederlage auf dem Feld revanchieren. Das gelang nur zum Teil, denn nach 70 Minuten Spitzenhockey trennten sich die Mannschaften gerechtermaßen 1:1 (0:0) und blieben dadurch auch im dritten Spiel der Saison ungeschlagen.

Die Hamburgerinnen waren in den ersten 35 Minuten spielbestimmend, aber der DHC verteidigte geschickt und hatte in Nathalie Kubalski eine Meisterin ihres Fachs im Tor. Nach dem Wechsel wurden die Oberkasselerinnen stärker, und Greta Gerke schoss den DHC in der 43. Minute in Führung. Darauf verstärkten die Hanseatinnen ihre Offensive und schafften in der letzten Minute noch den Ausgleich. "Wir haben ein gutes Spiel geliefert, und das Remis geht in Ordnung", sagte Trainer Nicolai Sussenburger.

Gestern dann hatte er Grund zum Jubeln. Gegen den Harvestehuder THC gelang ein am Ende überzeugender 5:0 (1:0)-Erfolg. Nach dem 1:0 durch eine von Luisa Steindor in der 14. Minute verwandelte Strafecke hofften die Zuschauer auf ein Torfestival. Daraus wurde zunächst noch nichts, denn der DHC tat sich, wie beim 3:2-Erfolg vor einem Jahr, sehr schwer mit dem Pressing des Gegners.

In den letzten 20 Minuten ging dann der Knoten doch noch auf. Selin Oruz (54.) mit einer Strafecke, Greta Gerke (61.) sowie Lisa-Marie Schütze mit zwei Treffern - einmal mit der Vorhand in den rechten oberen und einmal mit einer argentinischen Rückhand in den linken oberen Torwinkel - sorgten für den standesgemäßen Sieg. Den verdienten Ehrentreffer der Gäste verhinderte zwei Minuten vor dem Ende der Pfosten. Da der UHC gleichzeitig bei RW Köln mit 3:0 erfolgreich war, führen UHC und DHC punktgleich und mit identischem Torverhältnis allein die Tabelle an.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hockey: DHC und Hamburg teilen sich nach 1:1 die Tabellenspitze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.