| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hockey: Meisterschaft der dritten Mannschaften

Düsseldorf. Die Sommerpause zwischen den Feldsaisons wird im Hockey von vielen Clubs zu Turnieren genutzt. Eines der bekanntesten und beliebtesten Turniere ist die "Deutsche Meisterschaft" der dritten Mannschaften.

Eine besondere Qualifikation ist hierfür nicht erforderlich. Die Meldung alleine ist ausreichend. In diesem Sommer findet dieses Event von Freitag bis Sonntag auf der neuen Anlage des Düsseldorfer Hockey-Clubs statt. Verantwortlich für die Ausrichtung sind die beiden teilnehmenden Teams des DHC mit den Namen "Wildschweinrotte" und "Rockstars".

Es ist die 24. Deutsche Meisterschaft. Sie wird zum zweiten Mal in Düsseldorf ausgetragen. 28 Hockeyteams aus ganz Deutschland sind am Start. Es spielen zwölf Damen- und 16 Herrenteams um die begehrten blauen Meisterschafts-Wimpel des DHB - alle in der Altersklasse ab 30 Jahren. Hierunter sind viele ehemalige Bundesliga- und Nationalspieler. Das Spielniveau des Turniers ist hoch. Die Meister des vergangenen Jahres - die "Boca Seniors" aus Mönchengladbach bei den Herren und die "Unkomplizierten" vom Uhlenhorster Hockey Club aus Hamburg bei den Damen - sind ebenfalls am Start.

Die Auslosung der Paarungen erfolgt am Freitagabend, die Spiele starten dann am Samstagvormittag. Die Endspiele finden am Sonntag um 14 und 15 Uhr statt. "Wir freuen uns, diese Deutsche Meisterschaft der ganz besonderen Art ausrichten zu dürfen", so der DHC-Vorsitzende Klaus Grossmann.

(JoPi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hockey: Meisterschaft der dritten Mannschaften


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.