| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hockeyklubs wechseln wieder in die Halle

Düsseldorf. Im Hallenhockey hat die neue Saison begonnen - zunächst jedoch nur unterhalb der Bundesligen. Bei den Herren spielt der DHC II in der 2. Regionalliga, der vierten Klasse, und gewann zum Auftakt gegen den Aachener HC 5:4. Die Damen des DHC II bezwangen in der 2. Regionalliga EtuF Essen II mit 9:2, und in der Oberliga fertigte Regionalligaabsteiger DSD seinen Nachbarn DSC 99 mit 12:0 ab.

Die beiden Erstligateams des DHC starteten unterdessen die Hallenvorbereitung. Die Herren veranstalteten ein Turnier mit drei weiteren Erstligisten, der TG Frankenthal, dem Crefelder HTC und HTC SW Neuss. Da die Teams nicht ihre Bestbesetzungen aufboten, haben die Ergebnisse aber wenig Aussagekraft. Gegen Krefeld schaffte der DHC ein 4:4, unterlag dann der TG Frankenthal 0:6 und besiegte am Schluss des Turniers Nachbar SW Neuss 7:2. Die Damen des Klubs unterlagen in Hiesfeld HTCU Mülheim ohne Greta Gerke, Luisa Steindor und Lisa-Marie Schütze mit 2:3 (1:1). Elisa Gräwe und Tessa Schubert erzielten die Treffer.

(JP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hockeyklubs wechseln wieder in die Halle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.