| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hockeyspieler des DHC haben sechs Punkte im Visier

Düsseldorf. In der 2. Hockey-Bundesliga der Herren wünscht sich DHC-Trainer Akim Bouchouchi eine Fortsetzung des positiven Trends. Der 3:1-Auftaktsieg beim starken Aufsteiger Bonner THV hat gezeigt, dass er mit seinem Team auf dem richtigen Weg ist. An diesem Wochenende haben die Gegner jedoch ein anderes Kaliber. Heute um 14 Uhr kommt Schwarz-Weiß Köln, morgen zur gleichen Zeit dann Hannover 78 an den Seestern.

Köln hat zwar zum Auftakt seine beiden Spiele verloren, aber das sollte die Oberkasseler nicht leichtsinnig machen, denn in der vergangenen Saison war Schwarz-Weiß in der Spitzengruppe zu finden und belegte am Ende den dritten Platz. Nach dem 5:2-Hinspielsieg kam der DHC in Köln über ein 3:3 nicht hinaus. Vorsicht ist also angeraten. Ähnliches gilt für Hannover: Beim jüngsten Vergleich mit den Niedersachsen im Juni kam der DHC nur zu einem 1:0-Sieg. Um in die Erste Liga aufzusteigen, darf Bouchouchis Team keine Blöße zeigen.

"Unser Ziel ist es, mit sechs Punkten aus dem ersten Heimspielwochenende zu gehen", sagt Bouchouchi. "Allerdings geht es bei Köln nach dem verkorksten Saisonstart um einiges. Wir erwarten daher am Samstag eine hart kämpfende Kölner Truppe. Personell sieht es bei mir recht gut aus, denn bis auf Raphael Hartkopf mit seiner starken Prellung sind alle Spieler fit."

(JP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hockeyspieler des DHC haben sechs Punkte im Visier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.