| 00.00 Uhr

Lokalsport
Iyoha schießt Fortunas U19 zum Sieg im Westderby

Düsseldorf. Am Freitag noch frustrierter Verlierer mit den Fußball-Profis in Duisburg, zwei Tage später der Matchwinner bei der U19: Emmanuel Iyoha hatte mit einem Doppelpack entscheidenden Anteil Fortunas am 4:2 (3:0)-Heimsieg im Niederrheinderby der A-Junioren-Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach.

Der Jungprofi eröffnete eine überragende erste Hälfte mit dem Treffer zum 1:0 (27.) und beantwortete Gladbachs Treffer von Ba-Muaka Simakala postwendend mit dem 4:1 (53.). Zuvor hatten ein Eigentor des Gladbachers Lukas Betz (37.) und Hayrullah Alici (40.) für einen 3:0-Zwischenstand gesorgt. Auch das 4:2 durch Dennis Eckert änderte am Sieg Fortunas nichts mehr. Platz vier ist der Flingernern in der Abschlusstabelle damit nicht mehr zu nehmen.

Weniger erfolgreich verlief der Versuch der U17 Fortunas, ins Finale des Niederrheinpokals einzuziehen. Gast MSV Duisburg war zu stark und spielt nach dem 3:0 am Flinger Broich gegen Borussia Mönchengladbach um den Titel. Bereist in der vierten Minute nahm das Unheil mit dem 0:1 durch Jakob Helfer seinen Lauf.

Noch schlimmer erwischte es die U14 der Rot-Weißen im Nachwuchs-Cup. Beim VfL Bochum kassierte die Mannschaft von Trainer Niklas Bonnekessel eine bittere 0:9 (0:4)-Packung.

Dagegen erspielte sich die SG Unterrath mit dem 4:0 (2:0) gegen Angstgegner Bayer Wuppertal in der C-Junioren-Niederrheinliga ein echtes Finale um den Staffeltitel. In der kommenden Woche gastiert die SGU am letzten Spieltag bei Verfolger Wuppertaler SV, der drei Punkte zurückliegt.

(sor)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Iyoha schießt Fortunas U19 zum Sieg im Westderby


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.