| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jochen Wollmert arbeitet an Form für Paralympics

Düsseldorf. Der mehrfache Paralympicssieger Jochen Wollmert (Borussia) setzt seine "Weltreise" zur Vorbereitung auf die 2016er Paralympics (8. bis 17. September) in Rio de Janeiro (Brasilien) fort. Nachdem der Tischtennisspieler von den China Open mit Silber (Mannschaft) und Bronze (Einzel) dekoriert nach Hause kam, nimmt er nun die Indonesia Open (bis 24. Juli) in Angriff. Die ehemalige Nummer eins der Welt in der Wettkampfklasse 7 (sehr starke Defekte der Beine, starke Defekte des Spielarmes) hat sich im Deutschen Tischtenniszentrum am Staufenplatz und im Nationalmannschaftslehrgang in Ankara (Türkei) vorbereitet.

Für den aktuellen Weltranglistenelften ist es wichtig, zu sehen, wie der Formaufbau seit Peking vorangeschritten ist und woran es in den kommenden Wochen noch zu arbeiten gilt. "Ich hoffe, dass ich inzwischen konstanter in den Rallyes geworden bin und die Anzahl der leichten Fehler im Spiel reduzieren konnte" , sagt Wollmert.

(tino)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jochen Wollmert arbeitet an Form für Paralympics


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.