| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jörg Vollack wird neuer Trainer beim DSC 99

Düsseldorf. Lange haben die Verantwortlichen beim Fußball-Oberligisten DSC 99 nicht gebraucht, um einen Nachfolger für Sebastian Saufhaus zu finden. Nachdem der Aufstiegs-Coach jüngst aus persönlichen Gründen sein Amt niederlegte, steht nun in Jörg Vollack ein Trainer bereit, der über langjährige Oberliga-Erfahrung verfügt.

Vollack, der zuletzt beim Ligakonkurrenten TV Jahn Hiesfeld tätig war, übernimmt das Team in einer durchaus schwierigen Situation. Denn die Derendorfer müssen sich nach einem holprigen Start mit drei Niederlagen und bereits zehn Gegentoren schleunigst stabilisieren. Der 51-Jährige ist jedenfalls zuversichtlich. "Ich hätte den Job nicht angenommen, wenn ich nicht daran glauben würde, dass der DSC die Klasse halten kann", stellt der neue Trainer klar. Das Team ist Vollack zudem nicht ganz unbekannt. Neben Stürmer Fabian Gombarek, den er noch aus seiner Zeit bei Jahn Hiesfeld kennt, ist ihm Benjamin Flott bestens vertraut.

Klare Vorstellungen über die Art und Weise der Zusammenarbeit bringt Vollack ebenfalls mit. "Wir sind Aufsteiger und haben nicht viele Spieler mit Oberliga- oder Regionalligaerfahrung", sagt er, "deshalb wird es für den Klassenerhalt vor allem darauf ankommen, die Bereitschaft und den Teamgeist in den Mittelpunkt zu stellen."

(deha)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jörg Vollack wird neuer Trainer beim DSC 99


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.