| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jugend des DSD und DHC greift nach Hockey-Titel

Düsseldorf. Der DSD und der DHC greifen im Jugendhockey nach der Meisterkrone. Die Knaben A des Westdeutschen Meisters DSD haben sich souverän für die Endrunde qualifiziert, die auch auf der Anlage an der Altenbergstraße stattfinden wird. Weitere Teilnehmer sind der SC Frankfurt 1880, der Münchner SC und der Harvestehuder THC. Im ersten Halbfinale geht es am Samstag für den DSD gegen den Titelverteidiger Frankfurt. Beide Halbfinals sind offen, aber Erfolgstrainer Holger Muth hofft natürlich, das der eigene Nachwuchs am Sonntag im Finale steht und vielleicht sogar erstmals in der Vereinsgeschichte den Titel des Deutschen Meisters an die Düssel holen kann.

Die männliche Jugend A des DHC mit ihren Trainern Dominic Giskes und Frederick Schank muss in den Südwesten reisen, denn die Endrunde findet beim Mannheimer HC statt. Im Halbfinale trifft der DHC auf den UHC Hamburg - wie im Viertelfinale des Vorjahres. Damals fiel die Entscheidung erst in der Verlängerung durch das Golden Goal von Masi Pfandt. Im zweiten Halbfinale spielt Gastgeber Mannheim gegen Uhlenhorst Mülheim. Es wird einen neuen Deutschen Meister geben, denn Titelverteidiger Blau-Weiß Berlin ist ausgeschieden.

(JP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jugend des DSD und DHC greift nach Hockey-Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.