| 00.00 Uhr

Lokalsport
Juliane Werner holt Kickbox-Titel

Düsseldorf. Die Düsseldorferin ist deutsche Meisterin in der Klasse bis 57,5 Kilogramm.

Juliane Werner von der Düsseldorfer Sportschule Alex hat im Rahmen der Ran-Fighting-Gala im Castello den Titel der deutschen Profi-Meisterin im Kickboxen K1 gewonnen. Ihre Gegnerin Christiane Puffert von den Rheinfighters aus Köln hatte in der Klasse bis 57,5 Kilo nach Version des Verbandes WKU keine Chance.

Für Werner hat sich damit die jahrelange harte Arbeit gelohnt: Der Profi-Titel krönt ihre Kampfbilanz und die exzellente Zusammenarbeit von "Nele", Sportschulen-Meister Alexandros Kamanis und ihrem Personal Coach Wasilio Pallaskas. Über fünf Runden à zwei Minuten machte Werner ihrer Gegnerin das Leben schwer. Konsequent marschierte sie nach vorne und setze gezielte klare Treffer. Die Kölnerin erwies sich dennoch als harte und zähe Gegnerin, steckte nicht auf, und am Ende setzte sich die Lokalmatadorin mit einer 3:0-Punktrichterentscheidung.

Auch außerhalb des Rings ist Juliane Werner sehr zielstrebig. Sie studierte Forensik an der Hochschule Bonn Rhein Sieg und erhielt 2013 den Förderpreis der Hochschule. Während ihrer Universitäts-Ausbildung trainierte sie täglich und nahm an zahlreichen Wettkämpfen im In- und Ausland teil.

In den weiteren Kickboxkämpfen verteidigte zunächst Michael Smolik seinen WKU-Weltmeistertitel im Superschwergewicht erfolgreich. Auch Marie Lang bleibt nach dem Sieg gegen die Kanadierin Jessica Gladstone Weltmeisterin.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Juliane Werner holt Kickbox-Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.