| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kalkum-Wittlaer verpflichtet Wagner und Karadag

Düsseldorf. Wenn Holger Sturm seine Schützlinge am Dienstag zum Trainingsauftakt bittet, wird der Coach des Fußball-Landesligisten TV Kalkum-Wittlaer zufrieden sein. Denn die Kaderplanung ist besser vorangeschritten, als es sich der neue Trainer lange Zeit erhofft hatte. Mit Ausnahme von Torhüter Felix Kersten, Verteidiger Kou Watanabe und Mittelfeldmann Johannes Brors haben alle übrigen Spieler den Verein verlassen. Sechs Zugänge hatte Sturm deshalb schon bis zur zurückliegenden Woche verpflichtet.

Nun erhöht sich diese Zahl noch einmal. In Eser Karadag (FSV Duisburg) und Alexander Wagner (SV Hösel) haben sich die Wittlaerer die Dienste zweier weiterer Akteure gesichert. "Alexander ist ein junger Spieler, der trotzdem schon viel Erfahrung sammeln konnte und für defensive Stabilität sorgen soll", erläutert Sturm. Gleiches gilt auch für Karadag, von dem sich der Trainer noch mehr erhofft. "Eser kennt den Amateurfußball genau. Ich erwarte, dass er unsere junge Truppe führt", fordert Sturm unumwunden.

Allerdings sind die Planungen des Oberliga-Absteigers auch durch diese zwei Neuverpflichtungen noch nicht abgeschlossen. Eine ganze Reihe an Testspielern wird sich in der nächsten Woche in Wittlaer vorstellen. "Ich werde mir diese Jungs dann ganz genau anschauen und später entscheiden, ob sie uns helfen können", sagt Sturm. Zwei erfahrene Akteure möchte er neben Eser Karadag noch für sich gewinnen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kalkum-Wittlaer verpflichtet Wagner und Karadag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.