| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kein "Dreier" für Düsseldorfer Jugendfußballer

Düsseldorf. Nicht unzufrieden mit seiner Mannschaft war Niklas Bonnekessel trotz der 2:3 (0:1)-Niederlage gegen Bayer 04 Leverkusen. "Wir haben gegen einen bärenstarken Gegner eine ansprechende Leistung gezeigt", meinte der Trainer von Fortunas U15-Fußballern. Der Nachwuchs vom Flinger Broich lag zur Pause trotz einiger Chancen mit 0:1 zurück. Nach dem Ausgleich durch drehte Bayer auf und zog auf 3:1 davon. Fortuna gelang nur noch das Anschlusstor (62.).

Im Nachwuchscup unterlag Fortunas U14 gegen den 1. FC Köln mit 4:6 (3:4). Das Team von Christian Reischke lief permanent einem Rückstand hinterher, ließ sich aber nicht abschütteln.

Die U18-Junioren der Fortuna bleiben in der Niederrheinliga nach dem 2:2 (0:1) gegen die Sportfreunde Baumberg ungeschlagen, gaben dabei aber in letzter Minute noch den sicher geglaubten Sieg aus der Hand. Zwanzig Minuten vor dem Spielende hatte das Heimteam noch 2:1 geführt, fing sich dann aber noch den Ausgleich. Lokalrivale BV 04 erreichte ein 2:2 gegen den SC Velbert (Tore: Dennis Trefilov und ein Eigentor). Auch die U17 der SG Unterrath kam trotz Führung nicht über ein 2:2 (0:0) gegen den SC Kapellen hinaus. "Leider mussten wir verletzungsbedingt während des Spiels ein paar Mal umstellen und bekommen dann den Vorsprung nicht über die Zeit", ärgerte sich Trainer Christian Höfer.

Nicht wirklich von der Stelle kommt Fortunas U16, die sich nach einer Aufholjagd bei Schwarz-Weiß Essen mit 2:3 (0:2) geschlagen geben musste. Auch die U17 des BV 04 verlor nach zwei Siegen in Folge wieder. Gegen Arminia Klosterhardt gab es ein 0:1 (0:0). Die C-Jugend der SG Unterrath trennte sich im Verfolgerduell 1:1 (0:0) vom SC Kapellen.

(magi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kein "Dreier" für Düsseldorfer Jugendfußballer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.