| 00.00 Uhr

Maren Van Der Fels
"Kein Sieg wäre eine Enttäuschung"

Düsseldorf. Die Torfrau des TuS Nord spricht über den neuen Meisterschaftsmodus.

Für die Rollhockeyspielerinnen des Tus Nord beginnt heute (17.30 Uhr) mit dem Spiel bei der RSpVgg Herten die Bundesliga-Saison. Maren van der Fels spielt seit 17 Jahren Rollhockey im Unterrather Verein und zählt mit ihren 25 Jahren bereits zu den routinierten Spielerinnen des Deutschen Pokalsiegers von 2013. Unser Mitarbeiter Manfred Johann sprach mit der Torfrau der Düsseldorferinnen.

In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Änderungen im Austragungsmodus der Damen-Meisterschaft. Wie sieht der Plan für die Spielzeit 2016/17 aus?

Van der Fels Das hält sich dieses Mal in Grenzen. Acht Vereine spielen eine Vorrunde Jeder-gegen-jeden aus, und am Ende ermitteln die ersten vier Teams in einem Final-Four-Turnier den Meister. Die vier anderen treten in einem Platzierungsturnier an. Die Änderungen bei den Herren, bei denen es kein Unenschieden mehr gibt, und sofort nach Auslaufen der normalen Zeit eine Verlängerung und gegebenenfalls ein Penalty-Schießen anstehen, gibt es bei uns nicht.

Dafür gibt es aber gravierende Änderungen in ihrer Mannschaft.

Van der Fels Wenn man es genau nimmt, hat es diese Veränderungen schon zum Ende der vergangenen Saison gegeben. Da mussten wir bereits auf Daniela Paczia und Marie Theiler verzichten, weil beide schwanger waren. Aus demselben Grund werden sie uns auch in den kommenden Wochen noch fehlen. Leonie Kittel absolviert derzeit ein Auslands-Schuljahr in Irland und kommt erst im Januar zurück. Dafür aber kehrt Nicole Barnekow wieder in unserem Kader zurück.

Wie beurteilen Sie die Stärke der anderen Teams in der Bundesliga?

Van der Fels Klarer Favorit ist der amtierende Deutsche Meister ERG Iserlohn. Dahinter werden wir mit Calenberg, Darmstadt und Cronenberg um Platz zwei kämpfen.

Ihr Tipp für das Spiel in Herten.

Van der Fels Alles andere als ein klarer Sieg von uns gegen den Letzten des Vorjahres wäre eine Enttäuschung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Maren Van Der Fels: "Kein Sieg wäre eine Enttäuschung"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.