| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kleiza setzt wieder die Akzente

Düsseldorf. Der Basketball-Regionalligist feiert in Hagen einen 65:57-Arbeitssieg.

Seine lange Leidenszeit ist endlich vorbei: Der litauische Distanzschütze Paulius Kleiza ist nach seiner langwierigen Oberschenkelverletzung, die ihm sogar einen Aufenthalt im Krankenhaus beschert hatte, wieder zurück auf dem Feld. Bei seinem Saisondebüt setzte er im Trikot der ART Giants gleich wieder einige Akzente und feierte mit seinem Team einen hart erkämpften 65:57 (31:29)-Erfolg beim SV Hagen-Haspe. Es war der vierte Sieg in Folge für die Düsseldorfer, die in der Regionalliga damit weiter zur Verfolgergruppe des Spitzenduos BG Hagen und WWU Münster gehören.

Mit Ruhm bekleckert haben sich die Gäste beim neuen Schlusslicht allerdings nicht. "Wir haben in den ersten und den letzten Minuten sehr gut gespielt. Das hat heute für den Sieg gereicht", analysierte Trainer Robert Shepherd. Gerade die Ausbeute bei den Distanzwürfen (nur fünf erfolgreiche Dreier bei 24 Versuchen) und den Freiwürfen (16 von 27 getroffen) ließen zu wünschen übrig. Hinzu kamen 25 Ballverluste. Zudem hatten der sonstige Topscorer Jeremy Lewis und Max Dohmen nicht ihren besten Tag. Entscheidend war, dass der Kader der Gäste breiter besetzt war als der des Gegners, der von seinen zwei Topscorern abhängig ist.

Zu Beginn dominierten die Düsseldorfer das Spielgeschehen (12:2). Diese Überlegenheit wich einem zerfahrenen Spiel mit Ballverlusten, wodurch der Vorsprung zur Pause lediglich zwei Punkte betrug. Die Kabinenansprache von Shepherd zeigte Wirkung: Die Düsseldorfer besannen sich wieder auf ihre Stärken und zogen auf 50:42 davon. Herausragend war dabei Dainius Zvinklys, der mit 16 Punkten Topscorer seines Teams war und überragende 17 Rebounds einsammelte. Fünf Minuten vor dem Ende gelang den Hagenern zwar das 55:55, doch Alexander Goolsby (sieben Zähler), Paulius Kleiza (zwei Freiwürfe) und Zvinklys (ein Freiwurf) brachten den Sieg unter Dach und Fach.

(cle)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kleiza setzt wieder die Akzente


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.