| 00.00 Uhr

Lokalsport
Koslat beginnt Neuaufbau bei Tusa-Fußballerinnen

Düsseldorf. Bei den Landesliga-Fußballerinnen von Tusa 06 hat die Vorbereitung auf die kommende Saison bereits begonnen. Und die bringt beim Landesligisten viel Neues. So hat nach vielen Jahren, in denen Peter Garnkäufer Tusa-Trainer war, Silke Koslat die sportliche Verantwortung übernommen. Von Manfred Johann

Die 44-Jährige begann ihre Karriere als Fußballerin mit elf Jahren in Hilden. Spätere Stationen waren der Garather SV und die SG Benrath-Hassels. Als Aktive des damaligen Regionalligisten aus Garath schaffte sie es bis in die Niederrheinauswahl. Ihre Trainerlaufbahn begann ebenfalls in Garath, bevor sie beim Landesligisten Benrath-Hassels an der Seitenlinie arbeitete. Die letzten sieben Jahr war sie im Trainerteam des 1. FFC Düsseldorf.

Bei der Tusa will und kann sie sich nicht "ins gemachte Nest setzen", sagt sie und verweist sie auf Änderungen im Kader. Torjägerin Britta Gahr (20 Treffer) wechselt zum Niederrheinligisten Eintracht Solingen. Lena Hinnemann und Catherine Makosch (beide je sieben Tore) haben beim Regionalliga-Aufsteiger CfR Links zugesagt.

Für Neu-Trainerin Koslat kein Grund zum Pessimismus: "Ich sehe durch den Weggang der bisherigen Leistungsträgerinnen eine große Chance, ein neues Team mit jungen Spielerinnen aufzubauen." Die sollen vorwiegend aus dem Juniorinnen-Team des Vereins kommen. Ihr dabei helfen soll der bisherige Co-Trainer Tarek Charchira. Einen externen Zugang hat sie in der bisherigen Spielführerin des 1. FFC Düsseldorf, Janina Reßling.

Testspiele: 30. Juli, 13 Uhr: Tusa - HSV Langenfeld; 13. August, 13 Uhr: Tusa - SF Baumberg; 20. August, 13 Uhr: Tusa - SV Budberg.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Koslat beginnt Neuaufbau bei Tusa-Fußballerinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.