| 00.00 Uhr

Lokalsport
Lisa Marie Schütze auf der Jagd nach dem nächsten Titel

Düsseldorf. Sie greift zum zweiten Mal nach der Krone der Düsseldorfer Sportlerin des Jahres: Die Karriere der Hockey-Nationalspielerin Lisa Marie Schütze ist wie aus dem Bilderbuch. Lisa Marie, Jahrgang 1996, bestand mit 16 Jahren ihr Abitur und ist nun, mit 20, bereits im siebten Semester des Medizinstudiums.

Hockey wurde ihr in die Wiege gelegt. Großmutter Renate erreichte mit dem DHC Mitte der 70er-Jahre das deutsche Halbfinale, Mutter Monika spielte mit dem DHC in der Bundesliga und wurde deutscher Jugend-Meister. Vater Ralf spielte bei Steglitz und DHC in der Bundesliga und Schwester Christina war ebenfalls lange Nationalspielerin.

Lisa Maries großen Erfolge starteten 2014 mit den deutschen Jugendtiteln (Feld und Halle); ein Jahr später gelang mit den Damen die Meisterschaft. Im Frühjahr holte sie mit dem Klub den Hallen-Europapokal der Meister und mit dem Nationalteam bei Olympia in Rio Bronze, wobei sie beim 2:1 gegen Neuseeland im Spiel um Platz drei ein Tor erzielte. Die Wahl im Internet unter

(JP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Lisa Marie Schütze auf der Jagd nach dem nächsten Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.