| 00.00 Uhr

Lokalsport

Düsseldorf. Djurdjic möchte sich selbst beschenken

Gestern feierte Fortunas Angreifer Nikola Djurdjic seinen 30. Geburtstag, heute möchte er sich mit einem Treffer und vor allem drei Punkten im Bielefelder Stadion selbst beschenken. Die Voraussetzungen dafür sind nicht schlecht, denn alle Düsseldorfer Kicker bestanden auch das Abschlusstraining ohne Verletzungen. Somit kann Trainer Friedhelm Funkel sein Vorhaben, Regisseur Kerem Demirbay von Beginn an spielen zu lassen, in die Tat umsetzen. Der ebenfalls wiedergenesene Sercan Sararer könnte als "Joker" eingreifen. Rund 3000 Fortuna-Fans sind heute als Unterstützung mit dabei.

(jol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.