| 00.00 Uhr

Lokalsport
Maximilian Kluth ist fast in EM-Form

Düsseldorf. Der Zehnkämpfer vom ART verpasst in Kreuztal knapp die Qualifikation. Von Christoph Zabkar

Mit seinen 15 Jahren hat Maximilian Kluth am Qualifikationswettbewerb für die U18-Europameisterschaften in Tiflis (Georgien) teilgenommen. Am Ende zweier intensiver Wettkampftage reichte es nicht ganz, um die 7000-Punkte-Schallmauer zu durchbrechen, doch mit 6846 Zählern ist Düsseldorfs Nachwuchs-Zehnkämpfer der Norm überraschend nah gekommen und wurde letztlich Vierter.

Gemeinsam mit Trainer Ralf Jaros fuhr Kluth zur Ausscheidung nach Kreuztal, um sich dem ersten Zehnkampf seiner Karriere zu widmen. Es war der erste Wettbewerb nach seiner Fußverletzung im Mai, und ein ziemlich guter dazu. 6,55 Meter ging es weit, 1,87 Meter hoch, und im ersten 400-Meter-Rennen seiner Leichtathletik-Laufbahn erreichte Kluth beachtliche 51,35 Sekunden. Zur großen Überraschung führte der Blondschopf die Tabelle nach sieben Disziplinen sogar an, ehe die Problemzonen folgten, wozu insbesondere der Stabhochsprung gehört. Schließlich springen die stärksten Rivalen zurzeit noch einen Meter höher als der Youngster, der hier nur 3,40 Meter schaffte.

Dennoch wusste der ART-Athlet mit seinem beherzten Abschluss über 1500 Meter (4:39,52 Minuten) den insgesamt starken Eindruck zu bestätigen. Und auch wenn die 6846 Punkte für das EM-Ticket noch nicht gereicht haben, dürfte der Auftritt ein erster Fingerzeig in Richtung Zukunft gewesen sein. Denn da will Kluth international angreifen. So wie Manuel Wagner aus Mainz, der mit 7221 Punkten den Bestwert in Kreuztal erreichte.

"Dafür, dass ich drei Monate nichts gemacht habe und erst vor sieben Wochen wieder ins Training eingestiegen bin, kann ich relativ zufrieden sein. Auf jeden Fall habe ich wertvolle Erfahrungen gesammelt, die mir sicherlich helfen werden. Bis zum nächsten Jahr werde ich vor allem an meinem Stabhochsprung und meinem Speerwurf arbeiten, um mein Ziel, die U18-WM 2017 zu erreichen", erklärte Kluth.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Maximilian Kluth ist fast in EM-Form


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.