| 00.00 Uhr

Lokalsport
Meister in der Regionalliga West

Düsseldorf. Tennisherren 65 des DSD haben ihr erste Saisonziel erreicht.

Die Herren 65 des DSD haben ihren Titel als westdeutsche Meister erfolgreich verteidigt. Nach deutlichen Siegen über Brackwede (7:2), Hiddesen (8:1), TIG Heegstr. Essen (9:0), Bonn-Kreuzberg (7:2), Wuppertal-Elberfeld (9:0) und Blau-Weiß Krefeld (8:1) kam es einmal mehr zum Showdown gegen TC Lese Köln, der daheim überraschend deutlich mit 6:3 niedergekämpft wurde. Damit haben sich die Herren 65 des DSD für die Endrunde um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft am 3./4. September qualifiziert, die vom TC Aschheim als Sieger der Regionalliga Süd ausgerichtet wird.

Die folgende Aufstellung der DSD-Herren 65 erspielte sich die westdeutsche Meisterschaft: Mannschaftsführer Georg Gogolin (Non-Playing Captain), Klaus Kuhlmey, Joachim Meier, Peter Vaarties, Henk Korteling, Ernst-Jochen Otto, Edgar Evenkamp, Volker Olinger, Jürgen Franke, Eric Borges, Thomas Menzel und Jörg Hemmann.

(peer)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Meister in der Regionalliga West


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.