| 00.00 Uhr

Lokalsport
MSV Düsseldorf dreht die Partie gegen die SG Kaarst

Düsseldorf. Der siebte Spieltag in der Gruppe 2 der Fußball-Bezirksliga brachte viel Spannendes zutage. Schwarz-Weiß 06 verteidigte mit einem torlosen Unentschieden gegen den VfB Hilden II seine Spitzenposition, während der große Konkurrent der Oberbilker, der MSV Düsseldorf, und die ebenfalls oben platzierte SG Kaarst ein wahres Schützenfest ablieferten - Endstand: 4:4.

Auffälligster Spieler der Partie war zweifelsohne Kaarsts Alexander Cule. Der 28-jährige Angreifer war einfach nicht zu stoppen. Zunächst brachte er seine Mannschaft per Dreierpack mit 3:0 in Führung. Dann aber meldete sich der MSV zurück. Hakan Orhan und Mohamed Benchaddou trafen für die Gäste und verkürzten auf 2:3, ehe Cule erneut zuschlug - 4:2 für Kaarst. Dann aber hatten die Gebrüder Abelski ihren großen Auftritt und retteten den Düsseldorfern noch den Punktgewinn. Erst verkürzte Alon Abelski in der 80. Minute auf 3:4 und kurz vor dem Ende war es sein älterer Bruder Ben, der zum vielumjubelten Ausgleich einnetzte.

Derweil feierte der Lohausener SV einen 4:2-Heimerfolg gegen den SV Bedburdyck/Gierath. Zwar führten die Gäste bereits nach drei Minuten, doch davon ließen sich die Lohausener nicht aus dem Konzept bringen. Vor allem nicht die beiden Offensivkräfte Albert Große-Ophoff sowie Sebastian Stärk, die jeweils einen Doppelpack schnürten.

Deutlich enger ging es im Spiel der Turu II in Holzheim zu, das mit 1:0 für die Oberbilker endete. "Das war der erwartete Abstiegskrimi" kommentierte Turu-II-Trainer Georg Müffler.

Torlos trennte sich indes Eller 04 von der SG Roki. Kurzkommentar von Peter Korn, dem sportlichen Leiter: "Wer kein Tor macht, kann auch nicht gewinnen." Besser machte es da die SG Unterrath beim 1:0-Sieg gegen den SV Uedesheim. SGU-Trainer Vilson Gegic war nicht ganz zufrieden: "Wir haben unsere Chancen nicht genutzt."

(RZ)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: MSV Düsseldorf dreht die Partie gegen die SG Kaarst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.