| 00.00 Uhr

Lokalsport
MSV Düsseldorf zieht an der Spitze einsam seine Kreise

Düsseldorf. Ist der Fußball-Bezirksligist MSV Düsseldorf auf dem Weg in die Landesliga überhaupt noch aufzuhalten? In der derzeitigen Form wohl nicht mehr. Mit 6:1 gewann der Spitzenreiter beim VfB Hilden II. Bereits nach drei Minuten stellte Alon Abelski die Weichen für den Sieg und schnürte wenig später sogar den Doppelpack. In der 22. Minute jubelte Darius de Angelo über das 3:0, ehe der Anschlusstreffer, ein Eigentor von Binne Sadio, fiel. Ben Abelski, de Angelo und Hakan Orhan ließen den Fauxpas aber schnell vergessen, sodass der Jubel von Vereinsgründer Lothar Weber entsprechend groß ausfiel: "Ich bin völlig aus dem Häuschen. Das war eine großartige Mannschaftsleistung."

Torreich war auch die Begegnung zwischen Schwarz-Weiß 06 und DJK Neuss-Gnadental. 4:4 lautete hier der Endstand, wobei der Ausgleich für Gnadental nur wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff fiel. Die Tore für die Oberbilker erzielten Björn Kienert (2), darunter einen Elfmeter, Andreas Görtzen und Reindolf Adu.

Nicht weniger angriffslustig war das 6:3 zwischen dem Lohausener SV und dem FC Büderich. Wie schon so oft zeichnete sich auch diesmal wieder Lohausens Albert Grosse-Ophoff als erfolgreicher Torschütze aus. Gegen den FCB traf er allein dreimal, die weiteren Tore erzielten Michael Behlau per Elfmeter, Daniel Müller und Malwin Uschmann.

Derweil siegte Eller 04, der ärgste Verfolger des MSV, durch einen späten Treffer von Özgür Beser mit 1:0 gegen den SV Bedburdyck/Gierath. Ellers sportlicher Leiter Peter Korn erfuhr das Ergebnis am Flughafen von Palma, wo er auf den Rückflug nach Düsseldorf wartete.

"Da kriegst du die Krise", sagte Turu II - Trainer Georg Müffler nach dem 2:2 gegen TuS Grevenbroich. Seine Mannschaft kämpft um den Klassenverbleib und kassierte den Ausgleich in der Nachspielzeit.

Bei der SG Unterrath zeigt die Formkurve dagegen weiter nach oben. Nach dem 2:1 gegen Eller 04 vor einer Woche folgte diesmal ein 5:0-Sieg beim SC Kapellen/Erft II.

(RZ)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: MSV Düsseldorf zieht an der Spitze einsam seine Kreise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.