| 00.00 Uhr

Lokalsport
Noch bis morgen Wahl zur Football Ruhmeshalle

Düsseldorf. Vor drei Jahren wurde die Football Hall of Fame ins Leben gerufen und erfreut sich steigender Beliebtheit. Im ersten Jahr konnten die Fans noch elf Teilnehmer in die deutsche Ruhmeshalle wählen, seitdem werden jährlich drei weitere Mitglieder aufgenommen. Aus allen Vorschlägen stellt die Jury eine Liste von elf Kandidaten zusammen, aus denen dann die Fans die neuen Hall of Famer wählen, wobei auch die Jury weiter stimmberechtigt ist.

Nachdem bereits in den Vorjahren zahlreiche ehemalige Panther- und Rhein-Fire-Legenden in die Hall of Fame gewählt wurden, stehen erneut sieben ehemalige Düsseldorfer zur Wahl, darunter in Anthony Doghmy, Peter Groß-Paaß und Trainer Walter Rohlfing drei Kandidaten, die sowohl für die Panther als auch für Rhein Fire aktiv waren. Hinzu kommen die langjährigen Panther-Offensivkräfte Christos Mantzaridis und Francesco Mavaro sowie die Rhein-Fire-Akteure Olaf Hampel und Markus Finke.

"Für mich ist es eine große Ehre, zu den ersten elf Mitgliedern zu gehören", sagt Andreas Motzkus, langjähriger Panther-Spieler. "Dass die Fans meine Leistung nach so vielen Jahren auf diese Weise honorieren, ist eine besondere Auszeichnung." Noch bis morgen können alle Fans über die Online-Abstimmung unter www.football-hall-of-fame.de entscheiden, welche drei zu den 17 aktuellen Mitgliedern hinzukommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Noch bis morgen Wahl zur Football Ruhmeshalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.