| 00.00 Uhr

Lokalsport
Oberligist Hilden gewinnt Turnier in Eller

Düsseldorf. Selbst ein Gewitter mit wolkenbruchartigem Regen konnte dem reibungslosen Verlauf des 7. Hyundai-Cups nichts anhaben. Die Akteure der vier Mannschaften des Veranstalters TSV Eller 04, VfB Hilden 03, Turu und des Rather SV bestritten ihre Spiele, die jeweis über 45 Minuten gingen, mit viel Engagement, und die 300 Zuschauer des im Rahmen der Saisoneröffnung ausgetragenen Turniers an der Vennhauser Allee sparten nicht mit Beifall. Cheforganisator Detlef Völkel freute sich: "Ich glaube,das der achten Durchführung des Hyundai-Cups im kommenden Jahr nichts im Wege steht."

Als Abteilungsleiter des gastgebenden Bezirksligisten war er mit den sportlichen Leistungen seines Vereins zufrieden, auch wenn letztlich nur der vierte Platz heraussprang. Gegen den späteren Turniersieger VfB Hilden lag man im Halbfinale durch einen Treffer von Rene Reuland sogar bis in die Schlussphase in Führung. Durch ein Eigntor von Philipp Fey und einen unhaltbaren Schuss in den Winkel kam der Oberligist spät zum 2:1-Sieg. Genauso eng ging es im zweiten Semifinale zu. Landesligist Rather SV führte lange gegen den ersatzgeschwächt angetretenen Favoriten und Vojahressieger Turu, ehe dem klassenhöheren Team von Trainer Frank Zilles noch der Ausgleich gelang. Im Elfmeterschießen vergaben die Oberbilker dann zwei Strafstöße, so dass der Rather SV ins Endspiel einzogen.

Im Spiel um Platz drei gegen Turu stand Bezirksligist Eller wieder dicht vor einer Überraschung. Doch dem Zugang von Heiligenhaus, Shiusaka Fujita, glückte noch der Sieggtreffer für die Zilles-Elf.

Pokalsieger wurde nach einem umkämpften Finale der VfB Hilden. Die junge Rather Mannschaft von Trainer Christian Schmitz führte zwar mit 2:1, musste sich dann aber doch dem Oberligisten aus Hilden mit 2:3 geschlagen geben.

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Oberligist Hilden gewinnt Turnier in Eller


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.