| 00.00 Uhr

Lokalsport
Offensivspieler Florian Abel verstärkt die Turu

Düsseldorf. Der 28-Jährige wechselt vom SV Sonsbeck an die Feuerbachstraße und erhält einen Vertrag bis Sommer 2019.

50 Mal stand Florian Abel für den Fußball-Landesligisten SV Sonsbeck auf dem Platz. Mehr Einsätze werden nicht dazukommen. Seit Donnerstagbend ist klar, dass der 28-Jährige die Rot-Weißen verlässt. Der Xantener hat einen Auflösungsvertrag unterschrieben.

Die Ablösesumme für Abel überweist Turu Düsseldorf an den SVS. Der Offensivakteur soll nach der Winterpause mithelfen, dass der Oberligist möglichst schnell die Abstiegsregion verlässt. "Spielerisch ist Florians Abgang ein Verlust. Wenn er topfit ist, ist er sicherlich ein Ausnahmespieler", sagte Heiner Gest-hüsen, der kommissarische Abteilungsleiter. Abel hatte jedoch nicht an die Leistungen der vergangenen Saison mit 14 Treffern und etlichen Torvorbereitungen anknüpfen können. Nach eigener Aussage sei er in dieser bislang verkorksten Sonsbecker Spielzeit wegen einer Knöchelverletzung oft mit Schmerzen aufgelaufen. Für die letzten beiden Punktpartien war Abel aus disziplinarischen Gründen intern gesperrt worden.

Abel ist nach Markus Rychlik der zweite Winter-Zugang bei der Turu. Der mittlerweile 30-jährige Rychlik kam 2014 vom niederländischen Drittligisten "De Treffers" an die Feuerbachstraße und erzielte in 47 Oberligaspielen Zwölf Tore und steuerte zudem eine Vorlage bei. Nachdem er sich bei einem Spiel der Zweiten Mannschaft das Kreuzband riss, kam er durch die Schwere der Verletzung nicht mehr zum Einsatz und musste die vergangene Saison komplett pausieren.

Nun möchte der in Oppeln (Polen) geborene Stürmer es noch einmal wissen und seine durchaus vorhandenen Torjägerqualitäten bei den Oberbilkern unter Beweis stellen. Sein Vertrag läuft vorerst bis zum 30. Juni 2018.

Der zentrale offensive Mittelfeldmann Florian Abel, dessen Vater als Profi ebenfalls bei den Kleeblättern unter Vertrag stand, erlernte das Fußball-ABC bei Rot-Weiß Oberhausen. Als Senior kam er dort auf 13 Einsätze in der 2. und 3. Bundesliga. Später wechselte er zum Wuppertaler SV und zu Alemannia Aachen, wo er auf 56 Regionalliga-Einsätze kam. In der vergangen Saison erzielte er für den am Ende der Spielzeit 2014/15 aus der Oberliga abgestiegenen SV Sonsbeck in der Landesliga 14 Tore.

Bei Turu unterschrieb er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Zum ersten Mal auflaufen soll Abel für seine neue Mannschaft am 13. Januar 2018 im Testspiel gegen den TuS Erntebrück.

Die weiteren geplanten Vorbereitungsspiele der Turu:

Samstag, 13.01.2018, 14:00 Uhr, Turu - TuS Erndtebrück Sonntag, 14.01.2018, 14:00 Uhr, SV DiTIB Solingen - Turu Samstag, 20.01.2018, 15:00 Uhr, Turu - DJK Sparta Bilk Mittwoch, 24.01.2018, 19:30 Uhr, Turu - TuS Ennepetal Samstag, 27.01.2018, 13:00 Uhr, Turu - SSV Dhünn Sonntag, 28.01.2018, 15:30, Hülser SV - Turu Mittwoch, 07.02.2018, 19:30 Uhr, Turu - TSV Union Wuppertal

(mjo/put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Offensivspieler Florian Abel verstärkt die Turu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.