| 00.00 Uhr

Lokalsport
Panther haben ersten Saisonsieg im Visier

Düsseldorf. Im dritten Anlauf soll es endlich mit den ersten Punkten für die Footballer der Panther klappen. Nach den beiden Niederlagen in den Partien gegen Aufsteiger Hildesheim und bei den Berlin Adlern ist man im Lager der Düsseldorfer vor dem heutigen Heimspiel gegen die Hamburg Huskies zuversichtlich (17 Uhr). In den Hanseaten kommt ein angeschlagener Gegner in das Stadion an der Karl-Hohmann-Straße. Anders als im Vorjahr, als die Huskies als Neuling Vierter wurden und erst im Play-off-Viertelfinale ausschieden, konnten sie sich in dieser Spielzeit noch über keinen Sieg freuen.

Dementsprechend schief hängt beim Gast der Panther momentan der Haussegen. "Das größte Problem ist die amateurhafte Einstellung zu dem, was wir machen", stellt Huskies-Spordirektor Patrick Esume verärgert fest. Besonders die oft unzureichende Trainingsbeteiligung prangert er an: "Genau diese Spieler machen dann die entscheidenden Fehler im Spiel."

Von der schlechten Stimmungslager bei den Hanseaten will Panther-Cheftrainer Marc Ellgering nicht viel wissen. "Ein angeschlagener Gegner ist ein gefährlicher Gegner. Wir sollten unser Augenmerk nur auf unsere eigene Leistung legen und versuchen, uns bestmöglich zu präsentieren. Nur darauf haben wir Einfluss. Was in Hamburg geschieht, soll uns herzlich wenig kümmern." Bei der denkbar knappen Niederlage vor einer Woche in Berlin präsentierte sich sein Team in vielen Punkten deutlich verbessert. "Es fehlten dort manchmal nur noch kleine Schritte. Diese wollen wir gegen die Huskies machen. Dann können wir den ersten Sieg erzielen", sagt Ellgering optimistisch.

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Panther haben ersten Saisonsieg im Visier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.