| 00.00 Uhr

Lokalsport
Panther kassieren vierte Pleite im vierten Saisonspiel

Düsseldorf. Die Erstliga-Footballer der Panther zeigten im Auswärtsspiel gegen die Hamburg Huskies in den ersten beiden Vierteln eine ausgezeichnete Leistung und gingen mit einer 28:21-Führung in die Pause. Die bis dahin berechtigten Hoffnungen auf den ersten Saisonsieg erfüllten sich dann in den letzten beiden Spielabschnitten nicht mehr, am Ende stand ein 40:50 (28:21) im Hammer Park, und damit bleibt die Mannschaft von Trainer Mark Ellgering in dieser Saison sieglos. Für die Punkte sorgten vor allem die US-Spieler Clark Evans (24) und Jeremiah Gates (12), die übrigen Zähler steuerten Felix Manoka und Manuel Engelmann (je 2) bei.

Die beiden Angriffsreihen lieferten sich bis zum Halbzeitpfiff ein offenes Duell. Mit der Herrlichkeit war es dann für die Panther nach dem Wiederanpfiff schnell vorbei. Dass die Gäste durch Gates am Ende noch zu zwei Läufen in die Endzone und zwölf Punkten kamen, war letzten Endes nur noch Ergebniskorrektur und änderte nichts mehr an der vierten Niederlage im vierten Spiel der Panther.

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Panther kassieren vierte Pleite im vierten Saisonspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.