| 00.00 Uhr

Lokalsport
Panther verpflichten College-Spieler Clark Evans

Düsseldorf. Europas ältester Football-Club will eine GmbH gründen und die Lizenzspieler-Abteilung ausgliedern. Von Manfred Johann

Die ganz großen Erfolge der Footballer der Düsseldorf Panther liegen schon 20 Jahre zurück. 1995 gewann der sechsmalige Deutsche Meister zum letzten Mal den German Bowl und wurde im gleichen Jahr sogar Euro Bowl Champion. In den letzten beiden Spielzeiten in der German Football League, der höchsten deutschen Spielklasse, entgingen die Düsseldorfer nur durch den Rückzug anderer Mannschaften dem Abstieg in die 2. Liga.

Mit Beginn des Wintertrainings arbeiten die Verantwortlichen des ältesten noch existierenden Football-Clubs in Europa nun mit Feuereifer daran, möglichst bald wieder in höheren Regionen in der GFL zu rangieren. Im Zuge der Professionalisierung will man das Team in eine GmbH ausgliedern und so den Stammverein der Panther mit seiner traditionell vorbildlichen Jugendarbeit (15 Meistertitel der Rookies seit 1982) von allen wirtschaftlichen Risiken im Zusammenhang mit der Lizenzspieler-Abteilung entbinden. Markus Becker, der kommissarisch im Vorstand mithilft, ist zuversichtlich, damit eine Voraussetzung für eine bessere wirtschaftliche Zukunft des Traditionsvereins zu schaffen. "Mit unseren Partnern und seitens der potenziellen Sponsoren führen wir vielversprechende Gespräche", sagt der ehemalige erfolgreiche Runningback der Panther und der Deutschen Nationalmannschaft optimistisch.

Dass bei den Pathern ein neuer Wind zu wehen scheint, konnte man bereits beim Start des Wintertrainings im Arena-Sportpark beobachten. "Insgesamt nahmen an diesem ersten Training mehr als 60 Athleten teil - vom Football-Anfänger bis zu GFL-erfahrenen Spielern aus unserem aktuellen Kader und aus anderen Vereinen", zeigte sich Cheftainer Marc Ellgering mit der Beteiligung sehr zufrieden. "Es waren nicht nur mehr, sondern auch vor allem mehr erfahrene Spieler, darunter Nationalspieler aus Belgien und Holland, dabei."

Jetzt haben die Bemühungen, die finanzielle Basis zu verbessern, zu der Verpflichtung eines College-Spielers aus den USA geführt. Der 25-jährige Clark Evans wird in der nächsten Spielzeit das Panthertrikot tragen. Mit einer Körpergröße von 1,93 Meter und einem Gewicht von 109 Kilogramm verfügt Evans, der für die University of Colorado und die University of Hawai gespielt hat, über die richtigen Maße für seine Position des Tight Ends. "Die Position des Tight Ends im Angriff ist eine Mischung aus Offensiv Lineman und Passempfänger. Er blockt bei Laufspielzügen den Weg frei für den Ballträger. Bei Passspielen fungiert er oft als Ballfänger", erklärt Ellgering. "Er ist sehr fangsicher, ein sehr physischer Läufer und ein hervorragender Blocker" schildert der Panther-Trainer seine ersten Eindrücke über den gebürtigen Kalifornier. "Von dem Tandem mit unserem Spielmacher Manuel Engelmann verspreche ich mir sehr viel."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Panther verpflichten College-Spieler Clark Evans


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.