| 00.00 Uhr

Lokalsport
Pokalsiege sind für Turu und West Pflicht

Düsseldorf. Turu reist in der zweiten Runde des Fußball-Niederrheinpokals zu Bayer Dormagen. Alles andere als ein klarer Sieg, mit dem die Mannschaft von Trainer Dennis Brinkmann zu den letzten 16 Teams des Wettbewerbs gehören würde, wäre eine Riesenüberraschung. Die Dormagener sind in die Bezirksliga abgestiegen. Dort erwischten sie keinen sonderlich guten Start und liegen nach vier Spieltagen nur auf Rang 13. Den Einzug in die zweite Pokalrunde gelang ihnen mit einem 3:2-Erfolg beim Kreisligisten SV Bienenhorst. Klarer war der Sieg der Oberbilker beim Landesligisten ASV Süchteln. Das 4:0 erfolgte nach einer deutlichen Leitungssteigerung in der zweiten Halbzeit erreicht.

Oberligist SC West trifft auf TuS Stenern und ist gegen den A-Kreisligisten haushoher Favorit. "Hinfahren, einfahren, heimfahren", lautet die Devise von SCW-Trainer Marcus John. Verzichten muss er auf die verletzten Bünyamin Dogan und Sebastian Santana.

(mjo/zab)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Pokalsiege sind für Turu und West Pflicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.