| 00.00 Uhr

Lokalsport
Polizei verbietet Pokalspiel in Gerresheim

Düsseldorf. Bei den Sportfreunden Gerresheim glaubte man zuerst, mit dem Gastspiel des KFC Uerdingen in der zweiten Runde im Niederrhein-Pokal ein Traumlos gezogen zu haben. Doch die Polizei verbot aus Sicherheitsgründen die Durchführung auf dem Platz an der Leimkuhle. Als Ausweichort bot sich das Paul-Janesstadion an. "Doch die Kosten können wir alleine nicht bewältigen. Unterstützung hätten wir nicht bekommen", schildert der sportliche Leiter Frank Phleging das Dilemma. Den Sportfreunden blieb nichts anderes übrig, als das Heimrecht zu tauschen und am 20. September in der Krefelder Grotenburg anzutreten (19.30 Uhr).
(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Polizei verbietet Pokalspiel in Gerresheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.