| 00.00 Uhr

Lokalsport
Puttkammer ist zweifacher Vizeweltmeister

Düsseldorf. Simon Puttkammer vom KC Düsseldorf-Hamm (KCD) kehrte als zweifacher Vizeweltmeister von den Titelkämpfen der Junioren in der Kanu-Wildwasserabfahrt in Österreich zurück. Im Kajak-Einer über die Classic-Distanz (sechs Kilometer) und im Sprint (500 m) war er Teil der deutschen Dreier-Mannschaften, die jeweils auf Platz zwei fuhren. Im Team-Sprint fehlten nur 0,31 Sekunden auf Weltmeister Frankreich. "Ich bin sehr stolz auf meine erreichten Leistungen", sagte Puttkammer. "Da ich mich vor allem auf den Sprint fokussiert habe, hatte ich mit einer Medaille in der Classic-Disziplin nicht gerechnet. Ich habe meine gesetzten Ziele für den Wettkampf erreicht und bin stolz, doppelter Vize Weltmeister zu sein."

Sein etwas älterer Vereinskollege Yannik Lemmen sicherte sich bei der U23-WM, die zeitgleich auch auf der Mur in Österreich ausgetragen wurden, zwei Bronzemedaillen. In der Einzelwertung Sprint gewann der Düsseldorfer als drittschnellster (45,68) mit nur 0,89 Sekunden Rückstand zum Slowenen Vid Debeljak auf der Gold-Position, ebenso Edelmetall wie in der Sprint-Mannschaftswertung. Im Classic-Einzel paddelte Lemmen noch auf Rang fünf. "Insgesamt bin ich zufrieden mit der WM. Ich war im Classic-Einzel wesentlich besser als gedacht, und in der Sprint-Mannschaft eine Medaille gewonnen zu haben, war richtig gut und kam auch unerwartet", resümiert Lemmen. "Mein Hauptziel, U23 Sprint-Weltmeister zu werden, habe ich leider nicht erreicht. Aber mit dem dritten Platz in einem so einem starken Feld bin ich trotzdem zufrieden."

(tino)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Puttkammer ist zweifacher Vizeweltmeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.