| 00.00 Uhr

Lokalsport
Remscheid stellt für Angermund eine hohe Hürde dar

Düsseldorf. Nachdem es in der vergangenen Spielzeit mit Rang elf in der Handball-Oberliga knapp zum Klassenerhalt reichte, hat die HG LTG/HTV Remscheid zur neuen Saison mächtig aufgerüstet. Mit gleich neun Zugängen wurde der Kader von Trainer Lukas Steinhoff runderneuert, der das Saisonziel unmissverständlich formulierte: "Wir wollen oben mitspielen."

Dies ist den Gästen des TV Angermund (heute, 18.15 Uhr, Walter-Rettinghausen-Halle) mit zurzeit Platz vier bislang durchaus gelungen. Entsprechend vorsichtig ist TVA-Coach Ulrich Richter mit der Prognose für die Begegnung: "Remscheid hat einen extrem starken Kader. Das wird ein ganz hartes Stück Arbeit. Wir werden versuchen, an unsere gute Leistung vom vergangenen Wochenende anzuknüpfen. Dann muss man sehen, ob es am Ende zu einem Sieg reicht."

(hinz)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Remscheid stellt für Angermund eine hohe Hürde dar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.